Bauvorhaben

Spendenkonto:
Pax Bank eG
Konto Nr. 400 1252 033
BLZ 370 601 93
IBAN: DE 07 3706 0193 4001 2520 33
BIC : GENO DE D1 PAX
Bitte vermerken Sie im Feld "Verwendungszweck" Name und Anschrift, damit wir Ihnen eine Zuwendungsbestätigung zukommen lassen können.

Ausgangssituation
Seit mehreren Jahren ist die Teestube in einem von der Stadt Mainz zur Verfügung gestellten
Gebäude untergebracht, das nicht für den Betrieb eines Tagesaufenthalts für Menschen
ohne Wohnung konzipiert wurde und dafür nur sehr bedingt geeignet ist. Es verfügt
weder über qualitativ noch quantitativ ausreichende Räumlichkeiten. Die Größe der beiden
Aufenthaltsräume und die Anzahl der sanitären Anlagen, die zudem nicht nach männlichen
und weiblichen Besuchern getrennt werden können, sind der täglichen Besucherzahl von ca.
30-40 Menschen ohne Wohnung bei weitem nicht angemessen. mehr....

Geplante Maßnahme
Für die Umbaumaßnahme hat das Amt für Projektentwicklung und Bauen der Stadt Mainz
Pläne auf der Grundlage eines Raumkonzepts der PLH Baupläne erstellt. Diese sehen einen
großen, variabel unterteilbaren Aufenthaltsraum mit ca. 60 Plätzen vor, der durch seine
Größe für ein angemessenes und menschenwürdiges Umfeld sorgt. Er ermöglicht die Trennung
in kleinere Gruppen, was zum einen das Konfliktpotential zwischen den Besuchern
abzubauen hilft und damit auch die Gefährdung der ehrenamtlichen Mitarbeiter reduziert.
Zum anderen bietet sich mit diesem Raum die Möglichkeit, mehr und individueller zugeschnittene
Angebote zur Freizeitgestaltung zu machen und auch größere Veranstaltungen
hier durchzuführen. Darüber hinaus ist neben der für alle zugänglichen Küchenzeile auch
eine entsprechend ausgestattete Küche vorgesehen, in der Mahlzeiten für die Besucher zubereitet
werden können. mehr....


Stand des Bauvorhabens
Der Bau F der Zitadelle wurde am 30.12.2011 an die Pfarrer-Landvogt-Hilfe übergeben.
Seit Januar 2012 erfolgen die Umbauarbeiten.
Die Start-Hilfe zieht um und ist ab 5.November 2012 in den neuen Räumen auf der Zitadelle zu erreichen
Die Umbauarbeiten sind abgeschlossen.
Die Teestube hat mit der Adventsfeier am 2. Dezember 2012 ihren Betrieb in den neuen Räumen aufgenommen.


Wie Sie helfen können
Spenden werden mittelfristig benötigt für:

- die Gestaltung des Außenaufenthaltes unserer Besucher tagsüber
- die zurückgestellte Baumaßnahme für die Pflasterung des Hofes
- die energetische Sanierung der Rückseite unseres Gebäudes


Presseinformationen
Pressemitteilung September.2011
Pressemitteilung 30.12.2011


Pressemeldungen
AZ vom 31.12.2011

Die neue Teestube